Natürlicher Sonnenschutz: Darauf solltest du achten

In der Sonne liegen und die warmen Strahlen genießen ist für die meisten Menschen Erholung pur. Doch egal ob in der prallen Sonne oder im schattigen Plätzchen, es ist wichtig, die Haut vor schädlicher UV-Strahlung ausreichend zu schützen. Vor allem sensible oder zu Allergie neigende Haut sollte im Sommer besonders viel Schutz und Aufmerksamkeit genießen. Natürliche Sonnencremes sind für empfindliche Haut besonders gut geeignet. Warum das so ist und worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du hier.

Chemische vs. mineralische Filter

Sonnencremes mit chemischen Filtern absorbieren die Strahlung und wandeln sie anschließend in Wärmenergie um. Nach einiger Zeit verlieren diese Filter ihre Wirksamkeit, dann muss schnell nachgecremt werden. Mittlerweile stehen diese Cremes im Verdacht hormonell wirksam zu sein und stellen ein großes Umweltrisiko dar. Denn vor allem wasserfeste Cremes enthalten oftmals chemische Verbindungen, die sich im Wasser lösen, so ins Meer gelangen können und Schaden anrichten.

Als Alternative gibt es Sonnencreme aus der Naturkosmetik mit mineralischen Filtern. Zink- oder Titanoxide spiegeln die Sonne wider und bieten einen mechanischen Schutz. Optisch sind mineralische Cremes (k)ein wirkliches Highlight: Sie hinterlassen meistens einen weißen Film auf der Haut, deshalb sollte man diese sehr gut verreiben.

Doch Vorsicht: In einigen Sonnenschutzmitteln sind Nanopartikel enthalten, die die Creme wieder transparent machen sollen. Da noch unklar ist, wie diese Teilchen im Körper reagieren, ob sie sich ablagern können und somit gesundheitsschädlich sind, sollte man lieber erstmal mit der gut geweißten mineralischen Sonnencreme Vorlieb nehmen. Gut zu wissen: Seit 2013 müssen Sonnenschutzmittel bei den Inhaltsstoffen den Zusatz „nano“ aufgeführt haben, sollten diese Partikel verwendet werden.

Den Sommer verlängern mit natürlichem Sonnenschutz

Vor allem in der Naturkosmetik wird auf schädliche Zusätze verzichtet. Somit ist diese Sonnencreme auch für sensible und allergische Haut gut geeignet. Solltest deine Haut sehr empfindlich sein, lohnt es sich auf folgende Kriterien zu achten:

  • Breitband UVA/UVB-Sonnenschutz
  • Lichtschutzfaktor 50
  • Frei von chemischen UV-Filtern
  • Frei von Plastik und Silikonen
  • Frei von Parabenen
  • Ohne Alkohol
  • Frei von Nano-Partikeln

Für Fans von Nachhaltigkeit:

  • Tierversuchsfrei
  • Korallenfreundlich
  • Frei von Palmöl
  • Vegan

Dick auftragen: Sonnenschutz aus der Naturkosmetik

Alga Maris Getönte Sonnencreme Gesicht Elfenbein LSF 30 50 ml
Alga Maris Getönte Sonnencreme Gesicht Elfenbein LSF 30 50 ml
viasalutis.de
15,90 €* (31,80 EUR / 100 Milliliter)
i+m Naturkosmetik Sun Protect LSF 30 Sensitiv Sonnenmilch 100 ml
i+m Naturkosmetik Sun Protect LSF 30 Sensitiv Sonnenmilch 100 ml
Flaconi.de
12,95 €* (12.95 €/ 100 ml)
-7%
lavera Sun After Sun Lotion 200 ml
lavera Sun After Sun Lotion 200 ml
Flaconi.de
6,50 €* (3.25 €/ 100 ml)
-7%
i+m Naturkosmetik Sun Protect LSF 20 Sonnenmilch 100 ml
i+m Naturkosmetik Sun Protect LSF 20 Sonnenmilch 100 ml
Flaconi.de
10,95 €* (10.95 €/ 100 ml)
-8%
Gesichtscreme getönt LSF 15 bio (50ml)
Gesichtscreme getönt LSF 15 bio (50ml)
Vitafy
11,92 €* (4,90 €)
-20%
lavera Beauty Protection LSF 10 Tagescreme 50 ml
lavera Beauty Protection LSF 10 Tagescreme 50 ml
Flaconi.de
12,95 €* (25.90 €/ 100 ml)
Polaar Sun Face And Body SPF 30 Sonnenlotion 200 ml
Polaar Sun Face And Body SPF 30 Sonnenlotion 200 ml
Flaconi.de
29,90 €* (14.95 €/ 100 ml)
Speick Sun LSF 20 Sonnenlotion 150 ml
Speick Sun LSF 20 Sonnenlotion 150 ml
Flaconi.de
16,95 €* (11.30 €/ 100 ml)
Baby & Kids Sonnencreme LSF 45 (50ml)
Baby & Kids Sonnencreme LSF 45 (50ml)
Vitafy
9,72 €* (4,90 €)
-30%
Speick Sun After Sun Lotion 200 ml
Speick Sun After Sun Lotion 200 ml
Flaconi.de
12,95 €* (6.48 €/ 100 ml)
Speick Sun LSF 30 Sonnencreme 60 ml
Speick Sun LSF 30 Sonnencreme 60 ml
Flaconi.de
11,95 €* (19.92 €/ 100 ml)
-8%
lavera Sun Sensitiv LSF 30 Sonnenspray 100 ml
lavera Sun Sensitiv LSF 30 Sonnenspray 100 ml
Flaconi.de
11,95 €* (11.95 €/ 100 ml)
-8%
After Sun Lotion bio (75ml)
After Sun Lotion bio (75ml)
Vitafy
6,33 €* (4,90 €)
-20%
Speick Sun LSF 50 Sonnencreme 60 ml
Speick Sun LSF 50 Sonnencreme 60 ml
Flaconi.de
14,95 €* (24.92 €/ 100 ml)
-7%
lavera Sun Sensitiv KIDS LSF 50+ Sonnenlotion 100 ml
lavera Sun Sensitiv KIDS LSF 50+ Sonnenlotion 100 ml
Flaconi.de
13,95 €* (13.95 €/ 100 ml)
-7%

Sonnencreme für empfindliche Haut selber machen

Gute Nachrichten für alle Fans von Naturkosmetikprodukten: Natürlichen Sonnenschutz kann man auch selbst herstellen. Bestimmte pflanzliche Öle und Lebensmittel schützen nämlich vor UV-B Strahlung. Doch Vorsicht: Diese Öle schützen nicht vor der schädlichen UV-A Strahlung und sollten deshalb nur an mäßig sonnigen Tagen verwendet werden. Für empfindliche oder allergische Haut kann diese selbst angerührte Sonnencreme ein Segen sein. Sehr zuverlässig: Durch die Zugabe von Zinkoxid (non nano) ist ein umfassender Schutz gewährt. „Non nano“ bedeutet, dass die zu verwendenden Zinkoxidpartikel größer als 100 nm sind. Somit können sie nicht durch die Hautporen gelangen und bleiben brav außen auf der Haut haften.

Nix anbrennen lassen: Rezept für natürliche Sonnencreme

Für diese Sonnencreme für empfindliche Haut benötigst du:

  • 30 g Kokosöl
  • 24 g Sheabutter
  • 3 g Jojobaöl
  • 3 g Vitamin-E-Öl
  • 30 Tropfen ätherische Öle (100 %), z. B. 15 Tropfen Lavendelöl und 15 Tropfen Eukalyptusöl
  • Zinkoxidpulver je nach gewünschtem LSF
  1. Gib Kokosöl, Sheabutter und Jojobaöl in ein warmes Wasserbad. Das Kokosöl und die Sheabutter sollten vollständig geschmolzen und verrührt sein, bevor du sie aus dem Wasserbad nimmst. Lass die Masse etwas abkühlen.
  1. Miss danach das Zinkoxid ab. Sei dabei besonders vorsichtig, am besten legst du dir eine Staubmaske an, um nichts einzuatmen. Vermisch das Vitamin-E-Öl mit dem Zinkoxid und dem ätherischen Öl. Gib es zu der bereits angerührten Koskosöl-Masse. Gut verrühren, fertig!
  1. Du kannst den natürliche Sonnencreme in einem Cremetiegel oder in einem dunklen Apothekerglas aufbewahren.
  1. Der natürliche Sonnenschutz hält bei dunkler und kühler Lagerung ca. sechs Monate. Am besten bewahrst du sie im Kühlschrank auf und achtest bei deinem nächsten Schwimmbadbesuch darauf, dass die Creme nicht lange in der prallen Sonne liegt.

Jetzt wird‘s heiß: Rezept für Sonnencreme mit hohem LSF

Für diesen natürlichen Sonnenschutz brauchst du:

  • 25 Gramm Kokosöl
  • 100 Gramm Sesamöl
  • 2 Gramm Bienenwachs
  • 3 Esslöffel Karottenöl
  • 20 Gramm Zinkoxid
  • 10-20 Tropfen
    Eukalyptus-, Minz- oder Lavendelöl
  1. Gib das Kokos- und Sesamöl zusammen mit dem Bienenwachs in ein Wasserbad. Verrühre die Zutaten unter langsamen Erwärmen.
  1. Gib dann das Karottenöl, Zinkoxid und das ätherische Öl deiner Wahl hinzu.
  1. Füll die Masse in ein Gefäß und lass sie aushärten.
  1. Bei kühler Lagerung ist diese Naturkosmetik-Sonnencreme ca. ein Jahr haltbar.

Deine Einkaufsliste für deinen selbstgemachten Sonnenschutz

Rapunzel Kokosöl nativ HIH bio 216ml
Rapunzel Kokosöl nativ HIH bio 216ml
shop-naturpur.de
2,99 €*
Cattier Körperpflege Sheabutter Körperbutter 100 g
Cattier Körperpflege Sheabutter Körperbutter 100 g
Flaconi.de
9,45 €* (0.94 €/ 10 g)
-5%
Primavera Sesamöl bio
Primavera Sesamöl bio
shop-naturpur.de
8,70 €*

Noch ein paar Tipps für ein sicheres Sonnenbad:

  • Nicht nur
    Cremes und Öle schützen vor der Sonne.
    Sonnenbrillen, Hüte und spezielle Kleidung oder
    Sonnenschirme mit UV-Schutz
    sind für Badenixen ein Muss.
  • Viel Trinken ist nicht nur im Urlaub angebracht. Wasser, verdünnte Saftschorlen oder kalter Tee helfen einen kühlen Kopf zu bewahren.
  • Such dir ein schattiges Plätzchen! Auch im Schatten wirst du braun und kannst übermäßige Hitze und einen fiesen Sonnenbrand besser entgegenwirken.
  • Die Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr bringt die höchste UV-Strahlung mit sich. Da empfiehlt es sich eine kurze Pause vom Sonnenbaden einzulegen.

Lass dich inspirieren

Lust auf Mode? Willkommen bei LadenZeile! Hier erwarten dich Styling-Tipps, Trends und Oufits für jeden Anlass. Lehn dich zurück und lass dich inspirieren!

Feedback
Nach oben